einfach zauberhaft




Homepage


Kontakt
Krenfleisch mit Wurzeln und Kartoffelsterz

1 kg Schweinehals (ausgelöst)
Salz
2 Zwiebeln
Lauch, Sellerie
2 gelbe Rüben
Lorbeerblatt, 2 Nelken
ein paar Pfefferkörner und Wacholderbeeren
etwas Essig
200 g frisch geriebener Kren (Meerrettich)
gehackte Petersilie
1 kg Kartoffeln
Salz, Pfeffer, etwas Muskat
100 g Butter
½ l Milch

Schweinehals im kalten Wasser ansetzen, kochen lassen, abschäumen, mit Salz abschmecken. Die Zwiebel und das Gemüse in Streifen schneiden, mit den Gewürzen in einen Tiegel geben, leicht mit Essig abschmecken und das Ganze etwa 1 ½ Stunden köcheln lassen.
Das Fleisch in Scheiben schneiden und in einer tiefen Fleischplatte anrichten. Das Gemüse mit einem Sieb aus der Brühe fischen und zusammen mit dem frisch geriebenen Kren über das Fleisch geben; etwas Brühe darübergießen und frisch gehackte Petersilie aufstreuen.

Die Kartoffeln schälen, kochen, das Wasser abgießen, je nach Geschmack salzen, pfeffern und etwas Muskat zugeben. Dann mit frischer Butter und Milch zu einem Brei stampfen.

Krenfleisch, Kartoffelsterz und frisch geriebenen Kren servieren.
zurück zur Übersicht

kniestuhl, gesund sitzen